Aktuelles

Aktuelles

Aktuellen Themen der TRIA Unternehmensgruppe - Ereignisse, Events und Themen, die uns ausmachen.

 

Gewinnen Sie hier einen Einblick in unseren Alltag. 

Besuchen Sie auch gerne unsere Social Media Profile, um allgemein am Laufenden zu bleiben. 

12.11.2019

TRIA ist nun auch auf Instagram!

Folgen Sie uns gerne, um über aktuelle Angebote und Themen informiert zu bleiben. 

Hier geht es zu unserem Instagram Profil. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

13.09.2019

Aus JR wird TRIA!

Die JR Holding sowie die zwei großen Tochtergesellschaften tragen in Zukunft den gemeinsamen Namen TRIA. Die TRIA Gruppe umfasst dann die TRIA Holding (Verwaltung) sowie die TRIA Personal (ehem. JR Personal) und die TRIA Partner (ehem. Gess & Partner) neben den restlichen Tochtergesellschaften, welche zu einem späteren Zeitpunkt umbenannt werden.

Die neue Marke TRIA symbolisiert das Dreiergespann aus Kunde, Mitarbeiter und Personaldienstleister nicht nur namentlich, sondern auch graphisch: Drei Elemente setzen sich zu einem großen Dreieck zusammen und bilden so eine Einheit.

„Bester Service ist für uns einer der wichtigsten Werte in unserer täglichen Arbeit. Wir pflegen sowohl mit unseren Kunden als auch mit unseren Kandidaten und Mitarbeitern einen engen und persönlichen Kontakt.“, erläutert Vorstand Michael Pries den neuen Markenkern. Entscheidend für die individuelle Betreuung vor Ort und damit den langfristigen Erfolg ist in seinen Augen auch ein großes bundesweites Niederlassungsnetz: „Mit der neuen Marke haben wir an unseren 40 Standorten einen einheitlichen und wiedererkennbaren Außenauftritt. So haben Bewerber, Mitarbeiter und Kundenunternehmen immer ein TRIA-Team in Ihrer Nähe.“

Die Schwesterunternehmen unter dem „TRIA“-Dach zu vereinen, erzeugt einige positive Synergie-Effekte: Neben dem einheitlichen Markenauftritt werden Arbeitsabläufe insbesondere im Marketing und Recruiting vereinfacht. Durch diese Arbeitserleichterungen profitieren letzten Endes auch die Kunden und die Mitarbeiter.

Über TRIA:

TRIA wurde im Jahr 2009 als JR Unternehmensgruppe in Ingolstadt gegründet und agiert heute erfolgreich mit rund 40 Geschäftsstellen in Deutschland und Österreich. Im Zuge des Wachstumskurses hat TRIA im August 2017 die Gess Group erworben und ein Unternehmen implementiert, das mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Personaldienstleistungsbranche aufweist. Das Produktportfolio der Gruppe umfasst: Arbeitnehmerüberlassung und Direktvermittlung von gewerblichem, kaufmännischem, medizinischem und IT Personal, sowie die Vermittlung von IT-Freelancern. Der Schwerpunkt der Gruppe liegt auf den Branchen: Automotive, Aviation, Chemie- und Pharma, Informationstechnologie, Logistik, Elektroindustrie, Maschinen- und Anlagenbau sowie Medizin und Pflege. TRIA ist ein Portfoliounternehmen der AUCTUS Capital Partners AG.

21.05.2019

TRIA Unternehmensgruppe unter den Zeitarbeit-Top25 gelistet!

Die TRIA Holding AG (vormals JR Holding AG) wurde in die Lünendonk-Liste der führenden Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen 2019 aufgenommen. „Die Personaldienstleistungsbranche ist hart umkämpft und so freut es uns natürlich umso mehr, nun ein Teil dieses Rankings zu sein.“, so Michael Pries, Vorstand der Unternehmensgruppe.
https://www.luenendonk.de/portfolio/luenendonk-liste-2019-fuehrende-zeitarbeits-und-personaldienstleistungs-unternehmen-in-deutschland/ 

Zur JR Unternehmensgruppe gehören die Einheiten der JR Personal sowie der Gess Gruppe, die im August 2017 von der JR Holding erworben wurde. Neben den Kernkompetenzen Arbeitnehmerüberlassung und Personalvermittlung werden für Kunden, welche von mittelständischen Unternehmen bis hin zu Großkonzernen reichen, maßgeschneiderte Personalkonzepte entwickelt. Individuelle Service-Konzepte und ganzheitliche Lösungen runden das Leistungsportfolio ab.

Die renommierten Rankings der Lünendonk erscheinen bereits seit 20 Jahren, werden jährlich aktualisiert und zeigen in der Rubrik Zeitarbeits- und Personaldienstleistungsunternehmen die 25 führenden Unternehmen dieser interessanten Branche. Erstellt wird die Liste nach Inlandsumsatz der Dienstleister und basiert auf Primärdatenerhebung. Für die Aufnahme in diese Liste werden spezielle Kriterien angefordert, um ein aussagekräftiges Ergebnis darlegen zu können.